Und dann nichts wie Los zum nächsten Wandern

Ob Berg oder Tal, ob kurz oder lang, ob eine Wanderung oder Workshop, Meyer's Naturerlebnisse bietet für jeden etwas an. 

 

Alle Touren können auch individuell an beliebigen Daten gebucht werden. Wir stellen dir gerne eine massgeschneiderte Wanderung nach deinen Wünschen zusammen. Sei es eine kurze oder lange Wanderung, für dich alleine, oder als Gruppe, Firma oder Verein. 

Wenn immer möglich erfüllen wir jeden Wunsch. 
Hast du Fragen oder Anregungen? Dann schreibe doch einfach direkt oder über das Kontaktformular ein Mail, oder über einen Anruf
auf +41 79 744 65 26  freuen wir uns sehr. 

 

Termine 2023

Chasseral Berner Jura
Blick zurück zum Chasseral

Wegen Schneemangel ist der Termin offen

Schneeschuhtour auf den Chasseral 

 

 

Wir starten in Savagnieres oberhalb von Saint - Imier. Schon bald haben wir das Skigebiet hinter uns gelassen. Vorbei an uralten Ahornbäumen erreichen wir bald das Wildschutzgebiet Combe Grede. Mit etwas Glück sehen wir auf dem Weg zur Métairie de Morat Gämse oder der hier lebende Adler fliegt seine Kreise im Himmel. Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Chasseral. Nach einer Rast wandern wir zurück nach Savagnieres.  

 


St. Petersinsel Kloster
Kloster St. Petersinsel

Samstag den 25. Februar 2023

 

 

Auf den Spuren von Jean-Jaques Rousseau

 

 

 

Winterwanderung von Erlach auf die St Petersinsel. Nach einem Besuch der Altstad von Erlach wandern wir über den Heideweg auf die St. Petersinsel. Wir geniessen die ungewohnte Ruhe die im Winter dort herscht. Die Insel ist ein Zugvogelreservat und mit etwas Glück sehen wir auch die Graugänse die jeden Winter dort leben. Beim Lieblingsplatz von Jean-Jaques Rousseau werden wir einen Rast einlegen, um die Stille auf uns einwirken zu lassen. Der Rückweg führt uns wieder über den Heidenweg zurück nach Erlach. 


Schwarzwassergraben
Zwingherrenbogen

Samstag 01. April 2023

Magisches Schwarzwasser

 

 

7 Plätze frei

 

 

Komm mit und erlebe die urtümliche Schöhnheit des Schwarzwassergrabens.

Wir wandern durch eine Landschaft bei der die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Als Höhepunkt des Tages steigen wir zum Zwingherrenbogen und dem Druidenalter, einem Magischen Ort der Kraft hinunter und machen dort unsere verdiente Mittagsrast. Am Nachmittag wandern wir durch Wiesen und Wälder zurück zu unserem Ausgangspunkt.

 

Weitere Infos: Siehe auch mein Blogbeitrag: Kraftort Schwarzwasser


Les Prés d Orvin Osterglocken
Aprilglocken in Les Prés d Orvin

Samstag den 15. April 2023

Die Aprilglocken von Les Pres-d' Orvin

Durchführung garantiert

 

 

5 Plätze frei

 

 

 

Frühlingswanderung zu den Aprilglocken in Les Pres-d' Orvin. Oberhalb von Biel in der Nähe des Chasseral liegt Les Pres-d' Orvin. Jedes Jahr im April blühen dort auf den Wiesen Millionen von Aprilglocken. Mit einer Tageswanderung besuchen wir diese wunderbare Gegend. 


Cremines Les Rougés
Blick von Les Roués hinunter in Richtung Moutier

Samstag den 06. Mai 2023

Von der alten Dame zur Höhle des Bären

 

 

Wir besuchen an diesem Frühlingstag die Eibe von Cremines und die eindrückliche Höhle in Welschenrohr. Der Weg zwischen diesen beiden Orten führt uns auf unbekannten Pfaden auf die Fluh von Les Rouges von wo wir immer auf der Kantonsgrenze von Bern und Solothurn bis oberhalb Welschenrohr wandern, bevor es wieder hinunter ins Tal geht. 


Tanne Môtiers
Die Wettertanne im Val de Travers

Samstag 13. Mai 2023

 

Im Tal der grünen Fee

 

 

 

 

Wir werden diverse Highlights erwandern. Angefangen mit der Poeta Raisse einer Schlucht oberhalb von Môtiers. Anschliessend besuchen wir die wohl urchigste Wettertanne der Schweiz. Sie ist ca 450 jährig und hat einen beeindruckenden Stammdurchmesser von 7,45 Meter. Vor ein paar Jahren hat der Blitz einige grosse Äste getroffen und ein riesiger Ast liegt immer noch am Boden. Wir müssen nicht weit wandern, um den nächsten Höhepunkt zu bewundern. In der Nähe eines Hofes steht einer der grössten Bäume Europas. Es ist ein Bergahorn mit einem Stammumfang von 6 m und einer fast unglaublichen Breite von 38 m.

Auf dem Rückweg ins Tal und besuchen wie bei der Grotte des Môtiers den Wasserfall und die nahegelegene Quelle ist auch nicht weit entfernt.

 


Eibe Cremines
Die alte Eibe von Cremines

Samstag 20. Mai 2023

Die alte Dame von Cremines

 

 

 

Auch in diesem Frühsommer Besuche ich die alte Eibe von Cremines. Dieser Baum ist mit seinen geschätzten 1500 Jahren der älteste der Schweiz und einer der ältesten von Europa. Der Baum liegt in einem Wald weit oberhalb des Talgrundes. Den Aufstieg machen wir in einer wunderschönen weglosen Schlucht wo wir auch die ersten Eiben antreffen und eine Rast einlegen. Den Abstieg bewältigen wir auf einer Forststrasse mit einem kurzen Zwischenhalt bei einem Wildapfelbaum. Mehr Infos findest du hier: Die Eibe von Cremines 


Lauenen Gälteschuss
Der Gälteschuss

Samstag den 05. August 2023

Der Gälteschutz und das geheimnissvolle Rottal

 

 

Oberhalb des Lauenesees bei Gstaad fliesst der Gältebach durch ein wunderschönes Tal. Wir Wandern alles dem Bach entlang bis oberhalb des Gälteschutzes, einen der schönsten Wasserfälle der Alpen, um das geheimnissvolle Rottal zu Besuchen. Lass dich verzaubern von der eindrücklichen Landschaft und der Kraft des Wassers.

 


Hohgant Habkern Furggegütsch
Das Tschingelochtihorn vom Engstligengrat aus gesehen

Samstag den 12. August 2023

Gratwanderung von Kandersteg nach Adelboden

Durchführung garantiert

 

7 Plätze frei

 

Wir Wandern über 5 Gräte von Sunnbüel oberhalb Kandersteg zur Engstligenalp. Stetig geht es auf und ab mit immer ändernden Aussichten in die Tiefe. Mal sehen wir Kandersteg mit dem Oeschinensee, Den Taubensee mit dem Matterhorn im Hintergrund, fast immer das Tschingelochtihorn, dem wir am Nachmittag einen Besuch abstatten. 

 


Widersgrind
Auf dem Widersgrind mit den Berner Alpen im Hintergrund

Samstag - Sonntag, 2.- 3. September 2022

Ein Wochenende im Gantrischgebiet

 

Anmeldung bis spätestens Montag 28.08.2022

 

In 2 Tagen um die Gantrischkette. Das machen wir an diesem Wochenende. Am Samstag steht der 2108 Meter hohe Widdersgrind auf dem Programm. Wir erreichen ihn durch den abgelegenen Hengstschlund und machen einen Halt beim Seebergsee. Übernachten werden wir auf der  Alp Obristi Morgete in der Alphütte Stiereläger. 

Am Sonntag Wandern wir nach dem Morgenessen auf einem Höhenweg bis zur Hohmad um anschliessend den Abstieg hinunter zum Gurnigel zu machen.

 


Vergangene Wanderungen


Selbstverständlich kann auch jederzeit eine Wanderung ausserhalb des Programms gebucht werden.

Anfragen unter 079 744 65 26 , info@natur-erlebnisse , oder mittels Kontaktformular




 

 

Impressum | DatenschutzAGB