Der Rotmilan, oder mein Logo


MIlan, Rotmilan in Detligen

Schon seit längerer Zeit war ich auf der Suche nach einem Logo für meine Homepage, Visitenkarten und alles was es sonst noch gibt, für mein kleines Unternehmen. An einem schönen Winternachmittag war ich ein wenig mit meiner Kamera am üben, als plötzlich dieser Rotmilan über unserem Haus zu kreisen begann.

Meyer's Naturerlebnisse, Natur-erlebnisse, naturerlebnisse

 

Diese Einladung nahm ich an, und machte innert kürzester Zeit eine grosse Anzahl Bilder. Und eines davon gefiel mir besonders. Es kam zuerst aufs Desktop des Laptops, wurde ausgedruckt, ja, und auf einmal kam mir der Gedanke dieses Bild als Logo zu verwenden. Und oben ist das Resultat.

Ja, fast Täglich sehe ich ihn, wie er am Himmel kreist. Jetzt, da er mein Logo ist, ist es noch spezieller ihm zuzuschauen.



Milan, Rotmilan

Der Rotmilan

Der Rotmilan ist nach Bartgeier und Steinadler der drittgröste einheimische Greifvogel. Diese wunderschönen grossen Vögel fliegen sehr ausdauernd Kreise auf der Suche nach einer Beute am Himmel. Zur Balzzeit fliegen die Paare richtige Kunstflüge und geben trillernde Töne von sich. In vielen Regionen von Europa ist das Vorkommen sehr stark rückläufig. Sei es durch Strassen, intensive Landwirtschaft, Vergiftung durch vergiftete Mäuse oder dass sie durch Rotoren von Windrädern getötet werden. In der Schweiz hat sich der Rotmilan in den letzten Jahrzehnten deutlich ausbreiten können. Deshalb ist der Schweizer Brutbestand für der Fortbestand dieser Vogelart von internationaler Bedeutung.

 

 



Im Berner Seeland und vor allem im Gebiet des Niederriedstausees hat es eine der grössten Populationen von Rotmilane der Schweiz. Auch deshalb wurde dieses Gebiet als IBA (Important Bird Area, Weltweites Netz von Schutzgebieten  für Vögel) ausgeschieden.  Aber wieso gerade hier ein IBA für den Rotmilan, da er ja gerade hier häuffig häufig vorkommt? Ja, genau deshalb, um dieser wundervolle Raubvogelart international zu erhalten. 

 

Die Gegend am und um den Niederriedstausee ist zum Glück immer noch sehr Naturbelassen und ein grosses Naturschutzgebiet. Es hat noch viele Hecken und Bäume. Das ist ein idealer Lebensraum für Rotmilane. Auch ist die Landschaft vielfach steil und es hat Gräben so dass nur  Milchwirtschaft oder Mutterkuhhaltung möglich ist. Das ist ideal für das Nahrungsvorkommen und Nahrungssuche für Raubvögel


Milan, Rotmilan
Rotmilan auf der Futtersuche

Der Rotmilan ist ein Flugkünstler. Stundenlang dreht er manchmal unaufhaltsam seine Kreise am Himmel. Er steuert dabei mit seinem Schwanz was man auf dem nebenstehendem Bild sehr gut sieht.

Er schlägt beim Fliegen mit den Flügeln weit nach unten was sehr elegant aussieht. Zur Balzzeit vollführen die Rotmilane wahre Kunstflüge. Und ihre Rufe hört man dann sehr weit. Im Gegensatz zum Schwarzmilan, der ein ausgesprochener Zugvogel ist, ist der Rotmilan immer mehr auch ein Wintergast in der Schweiz. Er wird vielerorts gefüttert, weshalb er gerne das ganze Jahr hier bleibt. Seine Nahrung sind: Vögel, Kleinsäuger, Würmer, Aas und auch Abfall. Die  Flügelspannweite ist zwischen 140 + 165 cm. Die Weibchen und Männchen unterscheiden sich nicht. 

 

 

 


Bei uns in der Gegend gibt es natürlich nicht nur Rotmilane. Ich habe diverse andere Raubvögel gesehen. Unten sind eine Auswahl von Greifvögel. Auch den Habicht habe ich bereits im Wald gesehen, jedoch konnte ich noch kein Bild schiessen. 

 

 

Milan, Schwarzmilan

Auf diesen beiden Bildern ist ein Schwarzmilan zu sehen. Er ist Sommergast und regelmässiger Brutvogel in der Schweiz und etwas kleiner als der Rotmilan. Der Schwarzmilan lebt vielfach in der Nähe vom Wasser und ist auch ein guter Fischer. Er unterscheidet sich vom Rotmilan durch den nur wenig eingekerbten Schwanz und er hat an den Flügelenden 6 Finger im Gegensatz zum Rotmilan mit 5 Fingern.

Milan, Schwarzmilan

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Seite teilen

Netzwerk / Network:

Direkt aus meiner Kamera / Fresh from my Camera  Instagram

Neuigkeiten und aktuelles / News and updates          Facebook

 

Willst du immer auf dem laufenden sein? Kein Problem.  Für das haben wir einen Newsletter. Für jede Neuanmeldung gibt es eine Überraschung. Anmeldung auf der Seite Newsletter oder direkt hier Newsletter